fbpx
wzw unterschied V6

Buschenschank und Heurigen: Wo liegt der Unterschied?

Buschenschank und Heurigen – zwei ähnliche Konzepte der österreichischen Gastronomie, doch mit einigen Unterschieden. Für die meisten von uns kommen bei den zwei Begriffen folgendes in den Sinn: Wein und österreichische Küche.
Der Begriff Heurigen ist vermutlich weiter verbreitet und bekannter als Buschenschänke. Heurigen sind Restaurants, die meist von Familien oder Unternehmen, die ein Weingut besitzen, geführt werden. Zum Trinken gibt es hier vorwiegend Weine von unterschiedlichen Winzern und auch auch selbst produzierte Weine des Weinguts. Die Speisekarte besteht aus typischen österreichischen Speisen – warme und kalte Platten. In warmen Jahreszeiten sind Heurigen besonders für ihre schönen Gastgärten und -höfe bekannt.
weingut heuriger baumgartner terasse genuss
Ein Buschenschank gehört zu örtlichen Weinbauern. Hier werden Weine aus Eigenbau, selbstgemachte Fruchtsäfte und selbst erzeugte Lebensmitteln angeboten (auch: Sturm, Traubenmost, Obstwein, Obstmost, selbstgebrannte Getränke). Die Betreiber von Buschenschänken dürfen Wasser, Brot und Käse dazu kaufen und anbieten. Es dürfen dort jedoch nur kalte Speisen verkauft werden, also etwa Käse- und Wurstplatten, Salate, Aufstriche und Mehlspeisen des Hauses. Kaffee, Bier und warme Gerichte haben keinen Platz auf der Speisekarte.
Grundsätzlich gibt es heute mehr Heurigen. In Österreich findet man Buschenschenke nur in bestimmten Regionen wie etwa in der Steiermark, wo sie besonders beliebt und jedem bekannt sind. Auch in Wien, im Burgenland und entlang der südsteirischen Weinstraße findet man man einige. Die “Brettljause” oder “Bauernsalat” stehen hier ganz oben auf der Speisekarte.
3
Viele Buschenschenken besitzen das Gütesiegel “Ausgezeichneter Buschenschank”, was für ihre Qualität und natürlich die Qualitätsprodukte steht. Außerdem ist “Buschenschank” ein geschützter Name und nicht jeder kann sich als so einer bezeichnen. Deshalb ist die Zahl der Heurigen in ganz Österreich, bis auf die Steiermark, auch höher.
Doch vor allem: Beide bieten ein angenehmes Ambiente, guten österreichischen Wein und kulinarische Spezialitäten.

Weingüter aus der Region