fbpx

Das steirische Backhendl

Ein Klassiker

Über das steirische Backhendl wurde ja schon vieles geschrieben aber heute geht es um das Geheimnis der 3 Hax`n, ein Rezept und Tipps wo man es essen sollte.


Was wäre die Südsteiermark ohne sein knuspriges steirisches Backhendl.

 

Aufgrund seiner Beliebtheit ist es eines der steirischen Nationalgerichte. Es ist beim Reinbeißen ein wahrer Genuss. Durch die Panier ist es außen knusprig und innen saftig. Ob Haxerl, knuspriges Flügerl oder weißes Brustfleisch, für jeden ist etwas dabei.

 

„Da sitzen wir immer am Tisch und freuen uns auf das knusprige Hendl! Es duftet herrlich. Das köstliche Backhendl wird serviert und immer wieder die Frage: Wer bekommt das Haxerl? So ein Hendl könnte doch mehr davon haben! Oder nicht?

 

Im Ratscher Landhaus hat man dafür eine Lösung. Dort hat das Hendl im März und April drei Haxerl!
Sie starten jedes Jahr die Saison mit einer Backhendlaktion!
Genießen Sie im März und April ein ganzes Backhendl und man schenkt Ihnen ein drittes Backhendlhaxerl dazu.
https://www.ratscher-landhaus.at/backhendlaktion/

 

Weiters zu empfehlen ist das Hendl im Wirtshaus Schramm und im Weingut Maitz.
Achtung, in den meisten Fällen ist mit einer Wartezeit von 20 Minuten zu rechnen.

Rezept für das eigene Backhendl

Wer es nicht schafft zu kommen, sollte es zu Hause nach einem Rezept von Johann Lafer probieren: Vorsicht! Hier hat das Hendl nicht drei Haxerl.

 

Zutaten: 2 – 4 Personen
– 2 Hähnchen
– 3 Eier
– Salz und Cayennepfeffer
– 80–100 g Mehl
– 150 g Semmelbrösel
– Sonnenblumenöl
– 2 unbehandelte Zitronen

 

Zubereitung:
Die Hendln abspülen, trocknen und zerteilen: Brüste herausschneiden und halbieren, Keulen abtrennen und halbieren. Nach Belieben die Haut entfernen. Backofen auf 220°C vorheizen. Die Eier verquirlen. Hendlstücke mit Salz und Cayennepfeffer kräftig würzen, in Mehl wenden, durch die verquirlten Eier ziehen und anschließend in Semmelbröseln wenden. Die panierten Hendlstücke dann auf ein Backblech legen, mit Öl beträufeln und im heißen Backofen ca. 30 Min. backen und dabei einmal wenden. Die Backhendln auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Zitronenspalten garniert servieren. Als Beilage am besten einen Kartoffelsalat mit steirischem Kürbiskernöl genießen.

 

Steirisches Backhendl Rezept © Steiermark Tourismus / Reinhard Lamm

 

Gut zu wissen:

Backhendl oder Wiener Backhendl ist seit dem 18. Jahrhundert eine Spezialität der Wiener Küche. Es besteht aus vorbereiteten und gewürzten Teilstücken vom Huhn, die paniert und kross frittiert oder ausgebacken werden.

Ursprünglich war die Zubereitung anders: Das Huhn wurde vor dem Backen vollständig entbeint und mit einem Fleischhammer flachgeklopft, so dass es in einer Pfanne gebacken werden konnte. In der Zeit des Biedermeier war das Backhendl Inbegriff der feinen Wiener Küche, der Aristokratie und dem gehobenen Bürgertum vorbehalten.

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on whatsapp
Share on email
Share on linkedin

Weingüter aus der Region