fbpx

Das Weinbaugebiet
Kremstal

In der alten (Wein-)Kulturstadt Krems ist der Weinbezug überall spürbar: Historisch gesehen mit alten Lesehöfen als Zeugnissen der großen Weinbautradition, aus heutiger Sicht mit jungen, erfolgreichen Winzern, einer innovativen Genossenschaft, einer modernen Weinbauschule und nicht zuletzt als Standort der niederösterreichischen Landesweinmesse.

Geologisch verwandt mit der westlich angrenzenden Wachau, herrschen im Stadtgebiet und der engeren Umgebung Urgesteinsverwitterungsböden vor. Daher sind auch Riesling und Veltliner die gebietstypischen Leitsorten. Ähnlich mineralische Weine kommen aus Senftenberg und den kleinen Weinorten entlang des namengebenden Flüsschens Krems. Ganz anders gelagert sind die Rebflächen im Osten der Stadt. Die gewaltigen Lössterrassen, etwa in den Weinorten Rohrendorf und Gedersdorf, verleihen nicht nur der Landschaft einen ganz besonderen Reiz, sondern prägen auch einen etwas runderen, fülligen Veltlinertyp. Südlich der Donau liegen Furth, Palt, Krustetten, Hollenburg, Oberfucha und Tiefenfucha, überragt vom weithin sichtbaren, 1072 gegründeten Benediktinerstift Göttweig. In diesem Teil des Weinbaugebietes tragen viele kleine Heurigenbetriebe dazu bei, den urtümlichen und bodenständigen Charakter zu bewahren.

Weinbaufläche

2.368 ha

Wichtigste Rebsorten

Grüner Veltliner, Riesling

Wichtige Weinbauorte

Stein, Krems, Senftenberg, Rohrendorf, Gedersdorf, Furth

(Quelle: oesterreichwein.at)

Weingüter aus
der Region

TOP Sehenswürdigkeiten

Museum
Krems

Es passiert nicht oft, dass der Name einer Stadt weit über die Region hinaus mit einem kulinarischen Produkt verbunden ist. Krems steht bei Gourmets unter anderem für „Kremser Wein“ und „Kremser Senf“. Schon im 19. Jahrhundert war der Senf aus dem Hause Hietzgern ein Exportschlager. Das museumkrems verrät einige der Geheimnisse aus der Herstellung des Kremser Senf und was seinen beliebten und besonderen Geschmack ausmacht.

Göttweiger Wald- und Erlebniswelt

Im Gebiet der Weltkulturerbe-Naturlandschaft Wachau liegt ein großer Teil des Göttweiger Forstbesitzes. Die „Göttweiger Wald-Erlebniswelt“ bei den Mammutbäumen lädt ein zu einem staunenden Naturgenuss. Naturnähe und Innovation wollte man hier zu verbinden und so haben wir heute Waldbestände in einzigartiger Struktur und Vielfalt. Weit hinaus ragen der in der Nähe von Paudorf wachsenden Mammutbäume aus dem sie umgebenden Wald.

Benediktinerstift Göttweig

Im Museum im Kaisertrakt erlebt der Besucher diese barocke Pracht, wie z. B. die monumentale Kaiserstiege mit dem Deckenfresko Paul Trogers aus 1739, die zu den schönsten und größten barocken Treppenhäusern Europas zählt. In den angrenzenden Fürsten- und Kaiserzimmern zeigen die Kunstsammlungen des Stiftes jährliche Sonderausstellungen. Auf dem Weg vom Stiftseingang an der Pforte-Reception in den Stiftshof begleitet den Gast die Dauerausstellung "Klosterleben", die über Leben und Arbeit der Göttweiger Mönche informiert.

Burgruine Senftenberg

Hoch über der Ortschaft thront die Burgruine Senftenberg im Kremstal. Sie bietet einen herrlichen Ausblick auf die Weinterrassen, wo der typische Urgesteinsriesling wächst. Auf der Burgruine gibt es so manches zu erforschen und viele Geschichten ranken sich um das jahrhundertealte Bauwerk. Funde von archäologischen Ausgrabungen werden im Museum präsentiert. Im Inneren laden gemütliche Gewölbe zum Rasten und Feiern ein, auch die überdachten Sitzplätze im Freien lassen untertags und abends die Stunden mit Speis und Trank zum Genuss werden.

reisefuehrer_wege_zum_wein_bestellen_niederoesterreich_kremstal

Reiseführer & Weinlandkarte

Kremstal

Der Reiseführer inkl. Weinlandkarte ,,Wege zum Wein“ ist für Weinliebhaber der ideale Begleiter auf dem Weg zu den schönsten Weingütern und besten Weinen. Mehr erfahren

Hotels, Zimmer & Pensionen
in der Region

Was tun bei Regen?

Karikaturmuseum

Steiner Landstraße 3,
3500 Krems an der Donau

Shoppen
Kremser Altstadt

Stadt Krems

Sandgrube 13

Sandgrube 13,
3500 Krems an der Donau

Arte Vinothek & Weinbar

Obere Landstraße 4,
3500 Krems an der Donau

Stift Göttweig

Stift Göttweig 1,
3511 Furth bei Göttweig

Museum
Krems

Körnermarkt 14,
3500 Krems an der Donau

Beschäftigung mit Kindern.

Karikaturmuseum

Steiner Landstraße 3,
3500 Krems an der Donau

Kinderführung
durch Krems

Körnermarkt 14,
3500 Krems an der Donau

Bootsfaht

Welterbeplatz 1,
3500 Krems an der Donau

Mammutbäume

Bruckweg,
3508 Paudorf

Heurige, Veranstaltungen & Events
in der Region

Newsletter anmelden

Melde dich bei unserem Newsletter an und erhalte Infos und Tipps über unsere Betriebe und Weinbaugebiete, sowie Events und Besonderheiten.