Mineralwasser

Unterwegs oder im Restaurant gilt Mineralwasser als die beste Erste Hilfe Lösung. Man tupft den Fleck mit einem in Mineralwasser getränkten Tuch oder einer farblosen Serviette ab und wäscht in dann mit etwas Seife ab.

Salzpaste

Dazu mischt zu Salz mit etwas Wasser und gibst es auf die betroffene Stelle. Wenn die Paste trocken ist, kannst du sie anschließend mit einem Tuch abbürsten und nochmal mit Wasser spülen oder tupfen.

Essig & Zitronensaft

Man behandelt die betroffene Stelle (meist robustere Textilien wie Teppiche) mit purem Essig oder Zitronensaft und wäscht sie nach etwa 10 Minuten mit einer milden Seife ab. 

Trockenshampoo

Bei Textilien wie Wolle, Seide, Kaschmir und Viskose besprüht man den Fleck am Besten mit Trockenshampoo und bürstet ihn aus. Danach wie gewohnt waschen.

Sekt oder Weißwein

Bei schon eingetrockneten Rotweinflecken kann Weißwein oder noch besser, Sekt, helfen. Der Alkohol und die Säure bewirken, dass der Rotweinfleck blasser wird. Man weicht den Fleck darin ein und lässt den Wein für etwa 20 Minuten einwirken. Danach wäscht man das Textilstück in der Waschmaschine..