fbpx

Weinauszeichnungen Österreich – Überblick

Weißt du, welche Weinauszeichnungen es in Österreich gibt und wie sie vergeben werden?

Wir haben die wichtigsten Fakten zusammengefasst, damit du bei deinem nächsten Weineinkauf weißt, welche Bedeutungen die österreichischen Weinsiegel auf den Flaschen haben.
wege zum wein weinauszeichnungen oesterreich awc

AWC - International Wine Challenge

Es ist einer der größten international anerkannten Weinwettbewerbe. Seit 2004 findet der AWC statt, der zum ersten Mal von dem Wiener, Michael Edlmoser, gegründet und veranstaltet wurde. Die Weinauszeichnung ist von der Europäischen Union offiziell anerkannt.

Die Weinverkostung verläuft blind und wird nach einem internationalen 100-Punkte Schema bewertet. Die Fachjury setzt sich aus nationalen und internationalen Weinanalytikern, Fachjournalisten, Önologen, Sommeliers, Gastronomen und Fachhändlern zusammen.

Vergeben werden Gold (ab 90 Punkten), Silber (ab 85-89,9 Punkten) und seal of approval (80-84,9 Punkten). Weitere 4 Kategorien der Sieger gibt es in:
  • best white wine of the year – Weißwein des Jahres
  • best red wine of the year – Rotwein des Jahres
  • best sweet wine of the year – Süßwein des Jahres
  • best sparkling wine of the year – Schaumwein des Jahres


12.525 Weine aus 44 Ländern sind 2021 zur Verkostung eingereicht worden. 1.800 Produzenten können AWC Sieger werden.

Zur Website
wege zum wein weinauszeichnungen oesterreich 7

SALON

Der Salon Österreich gilt seit über 30 Jahren als Staatsmeisterschaft der österreichischen Weine. Es werden jährlich 270 der besten Weine in mehreren Prozessen ermittelt und verkostet. Vom Weinviertel bis in die Steiermark, von Wien bis Eisenberg. Nur Österreichs Top-Winzer nehmen an dem härtesten Weinwettbewerb teil. Pro Weinbetrieb können nicht mehr als drei Weine in den SALON aufgenommen werden.

SALON-Sieger gibt es in allen Weinkategorien außer in den Kategorien Rosé und Qualitätsschaumweine.

Die 270 SALON Weine setzen sich aus 210 Weinen und 20 Sekten aus der Landesprämierung (bei der finalen Blindverkostung werden etwa 350 Weine und 100 Sekte bewertet) und 40 Weinen aus der Fachnominierung zusammen.
Die Fachnominierungen werden bewertet von Sommeliers, Fachjournalisten und Fachmagazinen.
Daraus werden dann 17 SALON Sieger und 10 SALON Auserwählte ermittelt.

Die SALON Sieger 2021 kannst du hier nachsehen: Zur Website

wege zum wein weinauszeichnungen oesterreich 6

Falstaff

Das Falstaff Magazin erscheint seit 1980. Über 4000 Weine werden im Falstaff Wein Guide verkostet und bewertet. Im seinem Wein-Standardwerk findet man 510 Weingüter aus ganz Österreich und Südtirol. Neben dem 100-Punktesystem werden auch bis zu 5 Sterne vergeben mit detaillierten Weinbeschreibungen, Infos vom (Wein)wetter im Jahresverlauf und Besonderheiten in den einzelnen Weinregionen sowie alles über den biologischen Weinbau, bis hin zu Details über Winzer und Gastgeber.

Die aktuelle 23. Ausgabe “Falstaff Wein Guide 2020/21” konzentriert sich auf den Jahrgang 2019 und begeistert bestimmt jeden Weinkenner oder die unter uns, die sich einfach für Wein interessieren.

Mittlerweile gibt es auch einen eigenen Rotweinguide mit über 1500 bewerteten Rotweinen aus Österreich.

Zur Website

wege zum wein weinauszeichnungen oesterreich 5

Vinaria

Vinaria ist eine österreichische Zeitschrift für Weinkultur, die sechs Mal im Jahr erscheint. Einmal jährlich findest du darin den “Vinaria – Weinguide”, mit mehr als über 200 Winzern und ihren besten Weinen. Es werden österreichische Weine verkostet und detailliert beschrieben. Auch zu finden darin ist eine Jahrgangs-Tabelle ab 1985, ein Glossar und eine Einführung in das Thema Weinbewertung.

Um als Weingut in diesem Weinführer vorzukommen, muss ein wichtiges Aufnahmekriterium erfüllt werden: Ein drei-Jahres-Ranking, was eine hohe Qualität garantieren soll. Insgesamt wurden 1.500 Weine in einem 20-Punkte-System bewertet.
wege zum wein weinauszeichnungen oesterreich 4
wege zum wein weinauszeichnungen oesterreich 3
wege zum wein weinauszeichnungen oesterreich 2

Landesweinprämierungen Österreich

Die Landesweinprämierungen Österreichs finden in den jeweiligen Bundesländern (NÖ, Steiermark, Burgenland) statt, wobei nur Weine aus dem eigenen Bundesland eingereicht und verkostet werden können.

Bei der Landesweinprämierung in Niederösterreich werden nur die besten Weine des Landes ausgezeichnet. Dieses Jahr das 34. Mal. Mit über 6.000 Weinen war heuer das erste Mal, dass so viele eingereicht worden sind. Die Landessieger gab es 2021 in 18 Kategorien und sind mit dem Sieger-Siegel gekennzeichnet. Die anderen Weine, die zwischen 15 und 20 Punkten erhielten, tragen die Prämierungsplakette NÖ Gold auf ihrer Weinflasche.

In der Steiermark gilt die Landesweinprämierung als wichtigster und anerkanntester Weinwettbewerb. Es wird anonym verkostet um sich ganz auf die Qualität des Weines zu konzentrieren.

Die Landesweinprämierung Burgenland gibt es jetzt seit mehr als 50 Jahren. Im Jahr 2021 wurden über 1.800 Weine verkostet, auch für die Landesweinprämierung in Burgenland ein neuer Rekord! 42 Koster und Sieger in 17 Kategorien. 15 Landessieger, 1 Weingut des Jahres und 730 Goldmedaillen wurden vergeben.

Niederösterreich: Zur Website

Burgenland: Zur Website

Steiermark: Zur Website

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on linkedin

Weingüter aus der Region